Pressemitteilungen

2019

| FDP-Fraktionsvorsitzender Claus Thielmann spendet 5000 Euro an Vereine

Wie in den vergangenen Jahren der laufenden Ratsperiode spendet der Fraktionsvorsitzende der FDP, Claus Thielmann, auch 2019 insgesamt 5000 Euro. Bereits nach der Kommunalwahl im Jahr 2014 hatte Thielmann angekündigt die erhöhte Aufwandsentschädigung, die er nach dem Beitritt von Michael Grzeschista zur FDP-Ratsgruppe erhält, für gemeinnützige Zwecke zur Verfügung zu stellen. 

Am 4. Oktober 2019 überreichte Claus Thielmann einen Spen...

| FDP setzt Prioritäten bei Haushalt, Bildung und Stadtentwicklung

Am vergangenen Wochenende versammelte sich die erweiterte Fraktion der FDP im Rat der Stadt Hagen zu einer zweitägigen Klausurtagung in Gummersbach. Im Rahmen der Veranstaltung konnten die Politiker unter anderem die Haushaltsentwicklung mit Stadtkämmerer Christoph Gerbersmann diskutieren, aber auch in anderen Politikbereichen Schwerpunkte für die verbleibende Zeit bis zur Kommunalwahl setzen.

Claus Thielmann, Fraktionsvorsitzender der FDP, be...

| Einrichtung einer 4. Gesamtschule soll zeitnah auf den Weg gebracht werden

Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Hagen bekräftigt ihren Willen das Thema „4. Gesamtschule“ schnell und strukturiert anzugehen. Zur morgigen Sitzung des Schulausschusses haben die Liberalen dazu einen entsprechenden Antrag gemeinsam mit den Fraktionen von Bündnis 90 / Grüne und Hagen Aktiv eingebracht.

„Wir haben bereits während der Diskussion über die Mehrklassenbildung am Albrecht-Dürer-Gymnasium deutlich gemacht, dass der Elternwil...

| Allianz will mehr Tempo bei OGS und Kitas

„Bis zum Schul- und Kindergartenjahr 2020/2021 wollen die Allianz-Fraktionen aus CDU, Grünen und FDP deutlich mehr Kita- und OGS-Plätze einrichten lassen: „Wir haben seit 2014 stadtweit 1.400 Kita-Plätze geschaffen und mit Hagen Aktiv einen Aktionsplan für weitere angestoßen. Aber es gibt noch immer lokale Versorgungslücken, die die Verwaltung aufgrund des Baubooms nicht schnell genug füllen kann“, wie Dr. Stephan Ramrath, Vorsitzender der ...

| Seepark-Konzept realitätsfern und nicht zu Ende gedacht

Nach dem Beschluss des Hauptausschusses in der vergangenen Woche erneuert die FDP-Fraktion ihre Kritik am Konzept zur Umgestaltung des Freibades am Hengsteysee und der angeschlossenen Gastronomie. Aus Sicht der Liberalen wurden bei der Planung wichtige Aspekte nicht beachtet.

Auf dem Papier sähen die Vorschläge der Agentur vielversprechend aus – jedoch befürchtet die FDP, dass sich niemand findet, der die großartigen Neuerungen entsprechend...

| FDP-Fraktion gegen Tempo-30-Alleingang

Irritiert reagiert die FDP-Fraktion auf das aktuelle Vorgehen der Stadtverwaltung zur Klage der Deutschen Umwelthilfe. Nach monatelangen Beschwichtigungen hatte der zuständige Dezernent, Thomas Huyeng, am Mittwoch plötzlich ohne jegliche Gremien-Beteiligung die Einrichtung einer Tempo-30 Zone in der Finanzamtsschlucht bekannt gegeben.

„Es ist schon bemerkenswert, dass wir über eine solch wichtige Entwicklung am Tag der öffentlichen Verkünd...

| Profilbildung und Engagement der einzelnen Schulen muss in Schulentwicklungsplanung besser berücksichtigt werden

Die Bezirksregierung Arnsberg hat die vom Rat beschlossene Mehrklassenbildung am Albrecht-Dürer-Gymnasium abgelehnt. Die Entscheidung konterkariert aus Sicht der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Hagen die durch die Landesregierung geforderte Profilbildung an den Gymnasien und wirkt demotivierend auf jene Schulleitungen, die diese in den letzten Jahren mit viel Elan und Engagement angegangen sind.

Fraktionsvorsitzender Claus Thielmann bringt sein Un...

| Offener Brief: Genehmigung einer 3. Eingangsklasse am Albrecht-Dürer-Gymnasium in Hagen im Rahmen der Mehrklassenbildung

Die Fraktionen von FDP und CDU im Rat der Stadt Hagen haben sich am 11. April 2018 nochmals mit einem offenen Brief direkt an den Präsidenten der Bezirksregierung Arnsberg, Hans-Josef Vogel, gewendet, um für die Bildung einer dritten Eingangsklasse am Albrecht-Dürer-Gymnasium zu werben. Der Rat der Stadt Hagen hatte sich bereits am 4. März einem entsprechenden Beschluss des Schulausschusses angeschlossen und die Verwaltung aufgefordert, diese Positi...

| Diskussion um Mehrklassenbildung am Albrecht-Dürer-Gymnasium grenzt an Hysterie

Der Rat entscheidet am Donnerstag über die vom Schulausschuss bereits beschlossene Bildung einer dritten Eingangsklasse am Albrecht-Dürer-Gymnasium im Rahmen einer einmaligen Mehrklassenbildung. Nach Meinung der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Hagen grenzt die Diskussion um diesen Beschluss inzwischen an Hysterie. Der Schulfrieden werde nicht durch den Antrag, sondern durch den Ton der Debatte und die vielfältigen Falschbehauptungen auf Seiten der Gegn...

| GWG-Pläne in Wehringhausen sind eine Bereicherung für das Stadtviertel

Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Hagen spricht sich erneut für eine schnelle Umsetzung der GWG-Pläne für einen Abriss des sogenannten Block 1 und die projektierte Neubebauung aus. Nach Ansicht der Liberalen ist vor allem der Neubau einer sechszügigen Kita dringend notwendig und sollte nicht durch ein langwieriges und hier unnötiges Bebauungsplanverfahren verzögert werden.

Claus Thielmann, Fraktionsvorsitzender der FDP hält eine schnelle U...